Biber Bettwäsche lässt kalte Temperaturen und Herbststürme schnell in Vergessenheit geraten

In den kühleren Nächten, die in einigen Jahren bereits im Spätsommer beginnen können, kann es auch im Bett schnell kühler werden als es der eigene Körper als angenehm empfindet. Anstatt eine zusätzliche Decke zu verwenden und diese mehrfach während der Nacht zurechtrücken zu müssen ist es einfacher das Material für die Bettwäsche passend zur Jahreszeit auszuwählen. Für den Übergang zu den Monaten in denen die Temperaturen auch unter 0 °C sinken erweist sich Biber als eine sehr gute Wahl.

Tipps für die Auswahl der passenden Bettwäsche bestehend aus Biber-Baumwolle

Biber besteht aus einem Baumwollgewebe. Bei Berührung wird dieses jedoch als deutlich wärmer auf der Haut empfunden. Dies ist der Tatsache zu verdanken, dass das Gewebe durch Walken aufgeraut wurde. Dadurch bleibt die Wärme unterhalb der Decke leichter erhalten ohne das die positiven Eigenschaften der Baumwolle verloren gehen. Ist eine bestimmte Temperatur erreicht und der Körper reagiert durch Schwitzen wird diese Feuchtigkeit vom Material aufgenommen und an die Luft abgegeben. Der Schlaf wird somit nicht gestört und der Besitzer einer Biber Bettwäsche erwacht am nächsten Morgen deutlich erfrischter. Zu den weiteren positiven Eigenschaften gehört natürlich auch die leichte Reinigung, welche auch bei höheren Temperaturen bis zu 60 °C erfolgen kann.

Online dank der großen Auswahl kinderleicht neue Bettwäsche entdecken

Biber Bettwäschen ist im Bettwaren Onlineshop das ganze Jahr über erhältlich. Menschen denen bereits im September im Bett kalt ist, müssen somit nicht länger abwarten bis die erste Bettwäsche für den Herbst und Winter in den Geschäften verkauft wird. Gemütlichen Nächten mit einem entspannten Schlaf steht somit nichts mehr im Weg.